Beratung

Viele Hochsensible und Hochbegabte tragen ihr Leben lang dieses diffuse Gefühl des “Andersseins” mit sich herum. Mit dem Erkennen der eigenen Sensibilität und Begabung ergibt auf einmal alles Sinn: Mehr und mehr wird bewusst, welche Auswirkungen die Hochsensibilität und Hochbegabung auf das eigene Leben haben und an wie vielen Stellen diese eine Rolle gespielt haben. Ob im Privatleben oder im Beruf. Ich helfe dir dabei zu erkennen, was eigentlich wirklich in dir steckt. Ich helfe dir dabei abzugrenzen, in deinem Leben aufgrund HS/HB auf diese Weise zustande gekommen ist – und was auf andere Ursachen zurückzuführen ist.

Ich biete aktuell Beratungen per Telefon, per Zoom oder per Chat (über den sicheren und verschüsselten Dienst “Signal”) an

Ablauf der Beratung:

1.

Kostenloses Erstgespräch

Dauer: Ca. 20 Minuten, per Telefon.

Schreibe mir eine E-Mail an info@lisamariediel.de, in der du kurz dein Anliegen schilderst und sende mir drei konkrete Terminvorschläge, damit ich weiß, wann es dir passt. Möchtest du direkt buchen und kein Erstgespräch in Anspruch nehmen, hängen wir die 20 Minuten an das erste Gespräch an – egal, ob per Telefon, Zoom oder Chat, sodass es insgesamt 80 Minuten dauert.

2.

Buchung


Das Beratungsgespräch/den Chat selbst buchst du über meine Homepage. Über die Rubrik “Preise” kannst du dir ein Modell auswählen und wirst zu dem sicheren Zahlungsdienstleister Elopage weitergeleitet, der dich Schritt für Schritt durch den Bestellprozess führt. Nach der Buchung erhältst du eine E-Mail mit dem Link zu meinem Onlinekalender, über den du dir einfach einen passenden Termin auswählen kannst. 

3.

Beratungsgespräch

Dauer: Ca. 60/80 Minuten, per Zoom, Telefon oder Chat.

Das Beratungsgespräch findet per Zoom, Telefon oder Chat statt. Welche Option du bevorzugst, gibst du im Buchungsprozess an (du wirst bei der Terminbuchung danach gefragt). Wir konzentrieren uns eine Stunde lang auf deine Themen. 

Wenn du den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen kannst: Es kann immer mal vorkommen, dass ein Termin nicht wahrgenommen werden kann. Vereinbarte Termine können bis zu 2 Werktage (48h) vorher kostenfrei abgesagt oder verschoben werden. 

Wenn du zu kurzfristig absagst, kann es sein, dass der Termin nicht neu vergeben werden kann und ein Verdienstausfall entsteht. Wird ein Termin 48-24 Stunden vorher abgesagt, so berechne ich nach § 615 BGB die Hälfte meines Honorars. Wenn die Absage weniger als 24 Stunden vor dem Termin erfolgt, so wird das komplette Honorar berechnet.